Unter dem Hashtag #nacktimnetz erscheint im NDR und in der ARD im November 2016 die Ergebnisse der jüngsten großen Recherche von Svea Eckert. Browser Plug-Ins sammeln Millionen von intimen Nutzerprofilen. Die Recherche ist Zwischenstation in einer langen Reihe von Geschichten und Skandalen, die Svea Eckert seit zehn Jahren aufdeckt.

Seit 2007 ist sie als freie Reporterin und Autorin für Das Erste aktiv. Sie recherchiert und berichtet hauptsächlich für die aktuellen ARD-Nachrichtensendungen, Tagesschau und Tagesthemen. Dabei geht es meist rund um Technik und um das Internet: Von Netzpolitik, über Macht- und Wirtschaftsinteressen von Großkonzernen, bis hin zu Sicherheitslücken und Internetkriminalität.

Neben ihrer Arbeit für die aktuellen Magazine für Das Erste, erstellt Svea Eckert auch Dokumentationen und längere Berichte für verschiedene Sendungen von NDR und ARD. Darunter 2016 den „Der VW-Krimi“, der die Anatomie des Abgasskandals nachzeichnet. 2015 „Krieg im Netz“, wofür sie mehrere hundert streng geheime NSA-Dokumente auswertet. 2012 eine Dokumentation zum Börsengang von Facebook „Milliardengeschäft Freundschaft“ und 2011 die Dokumentation: „Weltmacht Wikileaks?“.

Ihre Netz-Recherchen zum NSA-Skandal und Big Data fasst sie 2014 in ihrem Buch „Überwacht und ausgespäht—PRISM, NSA, Facebook und Co.” zusammen, welches im Lingen-Verlag erscheint.

Svea Eckert ist Preisträgerin des Helmut-Schmidt Preises (2017, 3. Platz) und zählt zu den Top-500 Medienfrauen. Sie ist Stipendiatin des Programms “Tauchgänge in die Wissenschaft” der Robert-Bosch Stiftung, sowie Alt-Stipendiatin der journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer Stiftung.

Sie hat in Hamburg Journalistik und Kommunikationswissenschaft sowie Volkswirtschaftslehre auf Magister Artium studiert. Während ihres Studiums war sie für diverse Verlage und Fernsehhäuser aktiv. Unter anderem für Spiegel TV, das ZDF oder die Financial Times Deutschland aus New York. Danach volontierte sie beim Norddeutschen Rundfunk.

Svea Eckert ist Buchautorin, eine gefragte Ansprechpartnerin auch für Live-Gespräche und Talks, sowie als Moderatorin für Podiumsdiskussionen.