Notizen

    Weiße Ritter? Wenn Mäzene Journalismus machen

    Mar 13, 2014

    Die Idee etwas über die neue Publikation „The Intercept“ von Glenn Greenwald, Jeremy Scahill und Laura Poitras zu machen, entstand noch während meiner Recherchen für mein Buch zur NSA-Affäre. Dass sich ausgerechnet ein „Internet-Milliardär“ für die Enthüllungen stark machte, fanden Julie Kurz (auch NDR) und ich sehr spannend und vor allem wert einmal genauer nachzufragen. Das Ergebnis unserer Recherche könnt ihr euch hier anschauen.

    Und so war das mit Glenn Greenwald:

    Natürlich hatte ich besonders große Lust dazu Glenn Greenwald, den US-amerikanischen Journalisten, der unablässig die Snowden-Enthüllungen voran treibt, dazu zu interviewen. Wer sein Schaffen verfolgt, weiß dass er auf Twitter sehr aktiv ist und jegliche Publikationen über sich selbst oder Edward Snowden genau beobachtet. Seine Wahlheimat Brasilien hat er auf Anraten seines Anwalts seit der Snowden-Geschichte nicht mehr verlassen, weil er befürchten muss, dass ihn die US-Behörden festhalten. Das hält ihn aber nicht davon ab, zahlreiche Interviews via Skype zu geben. Auch im deutschen Fernsehen war er, im Gegensatz zu Laura Poitras, die sehr schwer ansprechbar ist, schon oft zu sehen.

    Nachdem wir die Absage von Laura Poitras bekommen hatten, die zur Zeit schwer an ihrem eigenen Film arbeitet, schien es so als könnten wir Glenn Greenwald via Skype recht zeitnah bekommen. Ein Termin wurde für den Abend sehr spontan angesetzt, dann auf den nächsten Tag verschoben. Erleichterung bei uns, so konnten wir uns in Ruhe vorbereiten. An einem Freitag Abend um 19:00 versammelten wir uns also in unserem Newsroom und warteten auf die Kontaktaufnahme mit Rio.

    Julie Kurz und Svea Eckert warten auf das Skype Interview mit Glenn Greenwald

    Kameramann, Tonmann, zwei gespannte Reporterinnen und ein, zwei Kollegen, die ohnehin noch zu tun hatten und ab und zu vorbei schauten, um zu fragen, ob wir denn den berühmten Journalisten schon gesprochen hätten. Es sollte ein langer Abend werden, weder telefonisch noch per E-Mail rührte sich etwas.

    Am nächsten Tag folgte die Entschuldigung via E-Mail, für Dienstag 18:00 sollte es dann etwas werden. Jetzt würden sie uns schon nicht mehr versetzten, dachten wir. Am Dienstag dann das gleiche Spiel: Kamerateam, Reporterinnen, schaulustige Kollegen – kein Glenn Greenwald. Für Mittwoch war ja die Ausstrahlung geplant, die Zeit drängte also etwas. Zwei Anrufe, mehrere E-Mails später, dann doch die Zusage: Gegen 20:30 stand dann die Verbindung mit Rio und das Interview konnte statt finden. Nett, überzeugend, engagiert, die gesamten beinahe 20 Minuten könnt ihr euch hier anschauen.

    Svea Eckert zur Übernahme WhatsApps durch Facebook

    Feb 21, 2014

    Kollegengespräch zur Übernahme Von Whats App durch Facebook hier

    In zehn Jahren zur Weltmacht

    Feb 6, 2014

    Svea im Interview im Artikel In zehn Jahren zur Weltmacht der Lübecker Nachrichten und bei Tagesschau24 zum zehnten Geburtstag von Facebook.

    Netzwerk Recherche 2013

    Jul 30, 2013

    Svea Eckert moderiert auf dem Netzwerk Recherche

    Kriminelle Deals mit Leichenteilen, zu Gast: Gerard Ryle und Martina Keller (http://www.netzwerkrecherche.de/programme/jahreskonferenz/2013/events/567.en.html)

    Gatekeepers, “Töte zuerst”, zu Gast Regisseur Dror Moreh (http://www.netzwerkrecherche.de/programme/jahreskonferenz/2013/events/495.en.html)

    Weltkonferenz zur Telekommunikation in Dubai - Welche Regeln braucht das Internet? ARD Tagesschau http://www.tagesschau.de/ausland/wcit126.html

    Bundestag bringt Leistungsschutzgesetz auf den Weg ARD Tagesschau http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1223076.html

    Propagandasturm Nahost - Kriegs-PR im Netz ARD Nachtmagazin http://www.tagesschau.de/ausland/nahost672.html

    Abgefilmt und Abgelichtet - Drohnen im Journalismus ARD Tagesthemen http://www.tagesschau.de/multimedia/video/sendungsbeitrag192024.html

    WCIT-12 Konferenz Dubai

    Jul 30, 2013

    Weltkonferenz zur Telekommunikation in Dubai - Welche Regeln braucht das Internet?

    ARD Tagesschau http://www.tagesschau.de/ausland/wcit126.html