Surveillance Studies

Dankbar und stolz haben wir den Surveillance Studies Preis entgegengenommen. Es ist ein ganz besonderer Preis, denn er richtet sich explizit an Journalisten, die zum Thema Überwachung recherchieren. Und genau darum ging es uns auch bei #nacktimnetz, die Überwachung der Internetnutzer aufzuzeigen, nur eben nicht durch Geheimdienste und Staaten, sondern durch Unternehmen.

Zitat aus der Begründung der Jury: „Beeindruckt hat die Jury vor allem die Art der Recherche sowie die Konfrontation von verschiedenen Betroffenen, insb. Bundestagsabgeordneten mit den Befunden.“

Mehr dazu hier.